Mittelalterlich Phantasie Spectaculum - das größte reisende Mittelalter-Kultur-Event der Welt
www.spectaculum.de

Hallo liebe Freunde und Fans von unserem geliebten Werbeabteilungsleiter, dem lieben alten BENNY!

Ich muss Euch leider mitteilen, dass es nun wohl an der Zeit ist sich von dem lieben alten Kerl, dem einzigartigen Golden Retriever BENNY zu verabschieden.

BENNY geht es zur Zeit ganz, ganz schlecht, ich war gestern mal wieder beim Tierarzt mit ihm, er hat allein in den letzen 5 Wochen mehr als 5 Kilo Gewicht verloren.

Er hat ganz katastrophale Nierenwerte und seine Nieren arbeiten fast überhaupt nicht mehr, Harnstoffe werden nicht mehr abgeführt und vergiften nach und nach seinen ganzen Körper.

Ihm ist immer nur noch total schlecht und übel, er frisst so gut wie gar nichts mehr und leidet unter Durchfall und Erbrechen.

Er baut von Tag zu Tag zusehends ab und wiegt zur Zeit nur noch 27 Kilo.

Ich versuche ihn zur Zeit mit Leberwurst und Fleischwurst wieder etwas aufzupäppeln, aber er frisst so gut wie gar nichts mehr und die Ärzte sind der Meinung, dass sich sein Zustand nicht mehr verbessern wird.

Ich werde nun noch weitere Ärzte aufsuchen und mir deren Meinung anhören, aber es deutet vieles darauf hin, dass ich den lieben BENNY noch vor Ende der Saison einschläfern lassen muss, damit er sich nicht quält und nicht leiden muss.

Nehmt also nun Abschied von unserem geliebten Werbeabteilungsleiter Benny, streichelt ihn noch mal auf den kommenden Veranstaltungen und macht noch ein Erinnerungsfoto von Ihm und Euch, ich kann nicht beurteilen wie lange ich es noch verantworten kann ihn mitzunehmen, es steht aber leider zu befürchten, dass er seinen 13. Geburtstag am 1. September 2008 wohl nicht mehr erleben wird.

Leider wird er uns wohl sehr bald verlassen müssen.

Mit überaus traurigen Grüssen
Gisi

Hallo liebe Freunde und Fans des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum®

Hier meldet sich Euer Freund BENNY, der Werbeabteilungsleiter des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® aus seiner wohlverdienten Winterpause

Mir geht es zur Zeit glücklicherweise recht gut, meine Arthrose haben mein Tierarzt und mein Herrchen mit einem flüssigen Medikament, welches ich jeden Morgen schlucken muss, ganz gut im Griff und auch meine nervige und überaus seltene Hundekrankheit „Kehlkopflähmung” macht mir nur Probleme, wenn ich mich zu sehr freue und heftig bellend herumspringe, dann bekomme ich doch teilweise kräftige Atemnot und mein Herrchen versucht mich dann wieder zu beruhigen und bringt mich dann dazu, dass ich mich leise und ruhig freue (wie er das immer nennt) und nicht so wie ein junger Ziegenbock herumhüpfe.

Ich werde ja nun am 1. März doch schon zwölfeinhalb Jahre alt, das sind ja immerhin fast 90 Menschenjahre und für einen Golden Retriever wie mich, ist das schon ein echt biblisches Alter.

Viele meiner Artgenossen die ich kannte, sind leider schon mit 8, 9 oder 10 Jahren gestorben, ich habe meinem Herrchen aber versprochen, dass ich mindestens 13 Jahre alt werde.

So fit wie ich mich zur Zeit fühle, möchte ich aber inzwischen auch gerne sogar älter als 13 Jahre werden, mein Herrchen und ich haben doch vor kurzem tatsächlich eine liebe Golden Retriever Dame getroffen, welche am 24. Februar 2008 14 Jahre alt wurde und noch topfit ist .

Und recht süß sah die kleine Zuckerschnute auch noch aus, Lilli hieß der süße Wonneproppen und lecker gerochen hat sie, ich habe mich natürlich gleich um die süße kleine Schmusekatze gekümmert. Und diese süße Zuckerschnute könnt Ihr natürlich auch auf ihrer Homepage unter www.of-lesmona.de besuchen

In Zukunft bin ich nämlich sogar praktisch verwandt mit der Süßen, denn Lilli ist die überaus attraktive Oma der noch attraktiveren LONNIE und diese süße LONNIE hat am 3. Februar 2008 insgesamt 7 niedliche kleine Golden Retriever Welpen geboren, richtige Brummer, alle 450 bis knapp über 500 Gramm schwer.

Und weil ich ja inzwischen schon so alt bin und nun mal realistischerweise damit rechnen muss, dass ich spätestens im nächsten oder übernächsten Jahr sterben muss, habe ich mich zu folgendem entschlossen:

Ich werde meinem Herrchen, der ja im April 2008 schon 50 Jahre alt wird (unter uns gesagt - der sieht schon aus wie 60, verhält sich aber immer noch wie 20) zu seinem Fünfzigsten Geburtstag einen niedlichen kleinen Golden Retriever Welpen schenken, quasi als meinen Nachfolger.

Das ist total clever von mir und das geht ja auch gar nicht anders, wer soll den in Zukunft die ganze Maloche auf dem Veranstaltungsgelände machen, ihr glaubt doch wohl selber nicht dass ich mit meinen fast 90 Jahren, mir an jedem Veranstaltungstag immer noch den ganzen Stress antue und stundenlang mit meinem nervigen Werbefummel um den Bauch gebunden über die riesigen Veranstaltungsgelände hechele.

Paah, das habe ich doch wohl nicht mehr nötig, ich werde mich in Zukunft nur noch um die süßen Hundedamen auf dem Gelände kümmern und mich von meinen ganzen Fans unter den Besuchern des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® mit reichlich leckeren Bratwürstchen verwöhnen und stundenlang streicheln lassen.

Die ganze Maloche soll mal ab Mitte der Saison 2008 dann unser neuer Werbeabteilungsleiter machen, der kleine Knuddel den ich im April meinem Herrchen zu seinem 50.ten Geburtstag schenken werde.

Ja nur keine Panik, zuerst geht der kleine süße Knirps natürlich einige Monate bei mir in die Lehre, ich werde dem kleinen Kerl schon alles beibringen., was er in Zukunft in seiner verantwortungsvollen Rolle als neuer Werbeabteilungsleiter des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum® können und wissen muss.

Ich bin ja schließlich auch mal klein angefangen und habe mir mein Wissen und meine Erfahrung selber erarbeiten müssen.

Aber der kleine Sonnenschein hat es besser, er hat ja mich, ich zeige ihm natürlich alles und werde ihm alles beibringen.

Au ja, Sonnenschein ist ein gutes Stichwort, Sonnenschein lieben ja alle, mein Herrchen bei seinen zahlreichen Open-Air Veranstaltungen, unsere Besucher damit sie die MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULI auch optimal genießen können und alle Teilnehmer der Veranstaltung lieben natürlich auch den Sonnenschein - und ich natürlich, denn bei Sonnenschein schwimme ich doch am liebsten in den Seen, Teichen und Flüssen unserer Veranstaltungsgelände herum.

Und deshalb werde ich den kleinen goldigen Mini Retriever auch SUNNY nennen, ja SUNNY ist geil, das hat was, BENNY und SUNNY, hört sich gut an, auf uns zwei tolle Typen werden bestimmt alle Hundeweiber total abfahren.

Und wie bereits gesagt, der kleine SUNNY ist schon geboren, und ob ihr es glaubt oder nicht, ganz in der Nähe eines unserer schönsten, ältesten, bekanntesten, beliebtesten und erfolgreichsten Veranstaltungsorte - wenn das mal kein gutes Omen ist - der SUNNY ist am 3. Februar ca. 15 Kilometer entfernt von unserem Veranstaltungsort RASTEDE auf einem wunderschönen Bauernhof geboren worden. Besucht doch mal die Mama von SUNNY und die anderen munteren Golden Retriever auf ihrer Homepage unter www.of-lesmona.de

Sechs weitere tolle und attraktive Golden Retriever Hündinnen wohnen dort zusammen mit LONNIE und haben der stolzen Mama LONNIE auf dem Bauerhof zu ihrer ersten Geburt gratuliert und auch vier Katzen standen sofort neugierig an SUNNY´s Geburtskiste und schauten sich den kleinen Racker freundlich und interessiert an.

Wunderbar, dann hat SUNNY gleich in den ersten Tagen seines Lebens Kontakt mit Katzen gehabt, dann wird er sich ja sicherlich auch ganz schnell mit meinen beiden liebsten Spielkameraden, der weißen Katze SIMBA und den schwarzen Kater OCHO anfreunden.

Ich freue mich schon so sehr darauf, zusammen mit OCHO, SIMBA, SUNNY und mit meinen dutzenden Stofftieren Anfang April die ersten Nächte in meiner gemütlichen und kuscheligen Schlafecke zu verbringen und mit ihnen allen zu kuscheln.

Und die ersten Fotos von der stolzen Mutter LONNIE mit den 7 gesunden und süßen niedlichen Mini Retrievern, könnt Ihr Euch nun schon hier auf meiner Homepage ansehen, weitere Fotos von den 7 kleinen Retrievern und besonders von SUNNY werden nun ständig neu hier auf meine Seite gestellt.

Und ihr könnt Euch natürlich auch zahlreiche Fotos von SUNNY und den anderen Welpen auf der Homepage www.of-lesmona.de ansehen, dort auf dem Bauernhof in der Nähe von Rastede wurde SUNNY ja geboren.

Und dann habe ich ja noch eine neue Freundin bekommen und zwar die süße und niedliche kleine Mops Dame ELSA, sie wohnt nun ab Ende Januar bei Freunden von meinem Herrchen, bei BÜFFEL und BEATE.

In den letzten Tagen habe ich die kleine ELSA mal besucht, meine Güte war die quietschfidel und voller Power, sie hat so sehr mit mir herumgetobt, dass ich nachher völlig außer Atem war.

Fotos von ELSA und mir findet Ihr nun auch auf meiner Seite

So das waren nun die brandheißesten und neuesten Nachrichten von Eurem alten Freund dem BENNY, ich melde mich sehr bald wieder mit noch mehr Neuigkeiten und Fotos zu SUNNY

Liebe Grüße
BENNY